FHES   I


Bio-Terrainnegativ geladene Wasserstoff-IonenFHES

Aufgrund rechtlicher Bestimmungen sind auf dieser Seite die Produktnamen teilweise durch ihre deutsche Übersetzung ersetzt. Natürlich ist von den Original-Flanaganprodukten die Rede.

   Der französische Forscher und Hydrologe Louis-Claude Vincent erforschte in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts die Wasserqualität in Frankreich. Er stellte fest, dass die Lebenserwartung der Menschen innerhalb von 30 Jahren fast überall gesunken, in einer Stadt jedoch signifikant angestiegen war: in Volvic. Von dort stammt das bekannte Volvic-Quellwasser - Wasser bester Qualität. Das entsprach Dr. Coandas Beobachtung, dass Langlebigkeit bei bester Gesundheit an Orten mit besonders guter Wasserqualität auftritt.

  Vincent konnte nachweisen, dass Bakterien, Viren und andere Krankheitserreger nur in einem relativ begrenzten Milieu oder Terrain überleben können. Er entwickelte die Biologisches Terrain nach Vincent‘Bio-Elektronische Terrain-Analyse’. Anhand der aus Blut, Urin und Speichel eines Menschen ermittelten Messwerte bestimmte er dessen so genanntes biologisches Terrain (siehe Abbidlung links). Er konnte aufgrund der Messergebnisse detailliert über den Zustand des Körpermilieus, den Säure-Basen-Haushalt, der Belastung des Immunsystems, Mangelerscheinungen, Leistungspotential etc. Auskunft geben.

Vincents groß angelegte Reihenuntersuchungen ergaben, dass alle untersuchten Personen an Übersäuerung litten. Übersäuerung oder Oxidation ist nichts anderes als ein Verlust an Elektronen. Anders ausgedrückt: die Untersuchten litten an einem Mangel an negativ geladenem Wasserstoff (H- ).

   Der Nobelpreisträger Albert Szent-Gyorgyi hatte festgestellt, dass der menschliche Körper in seinem Zellgewebe einen regelrechten Speicher an negativ geladenem Wasserstoff anlegt bzw. mit einem solchen Speicher geboren wird. Dieser erschöpft sich jedoch mit der Zeit durch falsche Ernährung, Umweltbelastung, Stress u. Ä.

   Als Patrick Flanagan auf diese Untersuchungsergebnisse stiess, begann er, sich ausführlicher mit der Rolle des negativ geladenen Wasserstoffs zu beschäftigen. Bereits Jahre zuvor hatte er mit H- -Ionen experimentiert. Er hatte sie dem Wasser hinzugefügt, das er und seine Frau Gael tranken. Patrick Flanagan beschreibt es als eines der erstaunlichsten Erlebnisse seines Lebens. Das so behandelte Wasser verlieh beiden eine unglaubliche Energie. Leider war das von Flanagan mit H- angereicherte Wasser instabil und behielt seine besonderen Eigenschaften nur über einen kurzen Zeitraum.

   Negativ geladener Wasserstoff gilt als das wirksamste Antioxidans, weit wirksamer noch als Vitamin C oder Selen. Antioxidantien sind Stoffe, die ein freies Elektron zur Verfügung haben, das sie leicht abgeben können. Dadurch neutralisieren sie Freie Radikale, die als Hauptursache für Alterserscheinungen gelten und Zellschäden verursachen, die zu Krankheiten wie Krebs führen können.
Negativ geladene Wasserstoff-Ionen sind die einzig bekannten Antioxidantien, die ein Elektron abgeben können, ohne selbst zu einem (wenn auch schwächeren) Freien Radikal zu werden. Weitere Informationen zu den antioxidativen Hintergründen von
aktivem Wasserstoff auch unter www.radikalenfaenger.de

   Patrick Flanagan erkannte das ungeheure Potential der negativ geladenen Wasserstoff-Ionen. Auch das Hunzawasser, das Wasser in Lourdes und das Gangeswasser enthält H--Ionen. Er begann erneut, an den Microclustermolekülen zu arbeiten. Er fügte ihnen H--Ionen zu und stellte fest, dass die Microcluster das H- absorbierten, in ihre Struktur integrierten und in riesigen Mengen speichern konnten. Die neu entwickelten Microclustermoleküle mit Wasserstoff nannte Patrick Flanagan ‘FHES’, ‘Flanagans Hydrogen Enhanced Silica’ bzw. ‘Flanagans mit Wasserstoff angereicherte Kieselerde’. FHES ist der wissenschaftliche Name Patrick Flanagans für sein Produkt mit aktivem Wasserstoff. Dieser wird in Europa unter dem Produktnamen Aktives H verkauft


- Seitenanfang -

Neu:
Artikel und gratis-eBook (die vergriffene Broschüre: ‘FHES - Flanagan Hydrogen Enhanced Silica’ (deutsch) von Dr. Ron Meyers als Download bzw. per Email anfordern:
:
FHES